Die Zahl der befristeten Arbeitsverträge in Deutschland hat sich seit 1997 nahezu verdreifacht. Mehr als 40 Prozent aller neuen Arbeitsverträge sind zeitlich befristet, wobei Frauen und jüngere Arbeitnehmer deutlich häufiger betroffen sind als Männer. Für die Unternehmen haben befristete Arbeitsverträge handfeste Vorteile, während Arbeitnehmer mit der Unsicherheit leben müssen, nach Ablauf der Vertragslaufzeit keine neue Anstellung zu bekommen. Wer mit einem befristeten Arbeitsvertrag einen Kredit aufnehmen möchte, sieht sich in der Praxis häufig mit unüberwindlichen Schwierigkeiten konfrontiert, denn die Banken vergeben Darlehen unter diesen Voraussetzungen nur sehr zögerlich.

 

Kredit bei befristeten Arbeitsvertrag: Ausgangslage bei der Kreditvergabe

Die Vergabe von Krediten an die Verbraucher knüpfen die Geldinstitute an bestimmte Bedingungen. Grundvoraussetzung ist in der Regel ein festes Einkommen, das oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen muss. Zusätzlich muss sich der Antragsteller in einem unbefristeten Arbeits- oder Angestelltenverhältnis und nicht in der Probezeit befinden. Sicherheit besitzt für die Geldinstitute oberste Priorität, um das Kreditausfallrisiko auf ein Minimum abzusenken. Schwierig gestaltet sich vor diesem Hintergrund die Situation für Arbeitnehmer mit einem befristeten Arbeitsvertrag, wenngleich unter bestimmten Voraussetzungen die Aufnahme eines Darlehens möglich ist. Das gilt insbesondere für den Fall, dass das Darlehen in einem Zeitraum innerhalb der Befristung getilgt werden kann.

Minikredit mit Tilgung innerhalb der Befristung

Arbeiter und Angestellte mit einem befristeten Arbeitsvertrag haben gute Aussichten auf ein Darlehen, das innerhalb der Befristung zurückgezahlt werden kann. Wer nur einen Minikredit zur Überbrückung eines finanziellen Engpasses benötigt, kann auf eine positive Entscheidung vonseiten der Bank hoffen. Bei einer Vertragslaufzeit, die innerhalb der Befristung liegt, zeigen sich die meisten Geldinstitute kooperativ und gewähren ein Darlehen. Bei einem hohen Einkommen wird die Laufzeit unter Umständen auch verlängert. Einige Bankhäuser verzichten bei einem Minikredit sogar gänzlich auf Einkommensnachweise in Form von Lohn- oder Gehaltsabrechnungen. Meist handelt es sich um Kredite mit kurzer Laufzeit und einem Darlehensbetrag unterhalb von 1.000 Euro.

Kredit bei befristetem Arbeitsvertrag mit hohen Sicherheiten

Da für die Banken bei der Kreditvergabe Sicherheit oberste Priorität besitzt, haben Arbeitnehmer mit einem befristeten Arbeitsvertrag und entsprechenden Vermögenswerten bessere Aussichten auf einen Kredit. Wer über eine Immobilie verfügt oder bereit ist, eine kapitalbildende Lebensversicherung mit hohem Rückkaufwert an das Geldinstitut abzutreten, verbessert seine Chancen auf ein Darlehen. Eine Alternative bietet sich, wenn ein Familienmitglied oder ein guter Bekannter als Bürge für den Kreditnehmer einspringt. Dabei sollte es sich um eine solvente Person ohne negativen Schufa-Eintrag handeln, die im Falle eines Zahlungsausfalls die Tilgung des Darlehens übernimmt. Konsumwünsche lassen sich mit einem befristeten Arbeitsvertrag am besten durch eine Finanzierung beim Versand- oder Warenhaus erfüllen. Mittlerweile bieten neben großen Warenhausketten auch zahlreiche Online-Händler eine Ratenzahlung an, ohne dass Einkommensnachweise oder eine Kopie des Arbeitsvertrages vorgelegt werden müssen.

 

Weiter lesen