Prof. Dr. Margrit Kennedy war Geldexpertin, Architektin, Ökologin und vor allem Kritikerin der herrschenden Wirtschaftsordnung. Von margritkennedy.de:

Bis 2002 leitete sie als Professorin am Fachbereich Architektur in Hannover die Abteilung „Technischer Ausbau und ressourcensparendes Bauen“. Aber schon 1982 erkannte sie, dass die breite Anwendung von ökologischen Prinzipien durch Systemfehler im herrschenden Geldsystem behindert werden, insbesondere durch den aus dem Zins und Zinseszins resultierenden Wachstumszwang.

Geld ohne Zinsen und Inflation ist ihr Buch mit ein nicht zu schwer zu verstehen Plädoyer für ein stabiles Geld ohne Zinsen. Also für Kredite mit 0% Zinsen. Das Buch enthält eine Argumentation für eine Bewegung die Druck ausübt auf Wirtschaft und Politik um ein alternatives Geldsystem zu kreieren für Menschen statt Profit. Die Occupy Money Bewegung in Deutschland wurde von ihr und Stephanie Ehrenschwendner gegründet mit dem Buch Occupy Money: Damit wir zukünftig ALLE die Gewinner sind.

Weiter lesen

  • margritkennedy.de
    * Wikipedia

  • Taz.de: Eine charismatische Vordenkerin
    * Monneta