Minikredit sofort aufs Konto? In manchen Lebenssituationen entsteht plötzlich ein finanzieller Engpass, der mit einem Darlehen überbrückt werden muss. In der Praxis suchen Verbraucher in diesem Fall ihre Hausbank auf und stellen einen Antrag auf einen Ratenkredit. Eine schwierige Situation entsteht jedoch, wenn die Zeit drängt und das Geld am besten innerhalb von 24 Stunden verfügbar sein muss.

 

Ein Darlehen von der Hausbank scheidet aufgrund der langen Bearbeitungszeit aus. Handelt es sich beim Finanzbedarf um eine überschaubare Summe im dreistelligen Bereich, schafft ein Minikredit mit Sofortzusage Abhilfe. Sofort Bargeld aufs Konto!

Minikredit mit Sofortzusage

Ein hervorstechendes Merkmal eines Minikredites ist die zügige Bearbeitung und die Sofortzusage. Wenn Sie den Kreditantrag bei einer Direktbank oder einem Kreditvermittler wie Cashper, Vexcash oder Xpresscredit gestellt haben, dauert es in der Regel nicht länger als 30 Minuten, bis Sie eine Zusage erhalten. In dieser Zeit wird eine blitzschnelle Bonitätsprüfung vorgenommen. Den Kreditantrag drucken Sie aus und schicken das unterzeichnete Formular auf dem Postweg an den Anbieter zurück. Gibt es keine Beanstandungen, haben Sie das Kleinkredit sofort aufs Konto, innerhalb von 24 Stunden, manchmal sogar in 4 Stunden. Die Schnelligkeit bei der Bearbeitung wird durch standardisierte Verfahren möglich. Spezielle Algorithmen checken den Kreditantrag im Vorfeld und leiten das Genehmigungsverfahren ein.

Charakteristische Merkmale eines Minikredites

Ein Minikredit gleicht vom Aufbau her einem traditionellen Ratenkredit. Die Darlehenssumme wird in einem Betrag ausgezahlt und die Rückzahlung erfolgt in monatlichen Raten. Folgende Merkmale kennzeichnen einen Minikredit, der sofort ausgezahlt wird:

 
  • Kreditzusage innerhalb von 30 Minuten
  • Überweisung binnen 24 Stunden auf das Girokonto
  • Darlehenssummen zwischen 100 und 5.000 Euro
  • Rückzahlung in gleichbleibenden Monatsraten
  • keine Zweckbindung
  • vergleichsweise hohe Zinsbelastung

Einen Minikredit mit Sofortauszahlung können alle Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren beantragen. Ein regelmäßiges Einkommen und ein ständiger Wohnsitz in Deutschland zählen ebenfalls zu den Voraussetzungen. Bei einigen Kreditvermittlern müssen die Antragsteller das 21. Lebensjahr vollendet haben.

Verzicht auf Schufa-Abfrage

Obwohl selbst ein Darlehen mit einem Betrag von 5000 Euro offiziell als Minikredit gilt, liegt die Obergrenze bei den meisten Anbietern bei 500-600 Euro. Liegt die Kreditsumme im unteren dreistelligen Bereich, verzichten einige Kreditinstitute auf eine Schufa-Abfrage. Generell sind die Aussichten auf einen Verzicht der Bonitätsprüfung bei ausländischen Geldinstituten besser, als bei einheimischen Banken. Für in Deutschland ansässige Banken gehört eine Schufa-Abfrage zum Standard-Prozedere. Im Ausland gibt es keine mit der Schufa vergleichbaren Datenerfassungsstelle. Einige Geldinstitute lassen sich trotz negativer Schufa zur Vergabe eines Minikredites bewegen, wenn der Antragsteller Sicherheiten bieten kann. Hervorragend geeignet sind ein Wertpapierdepot, eine Kapitallebensversicherung mit einem hohen Rückkaufwert oder materielle Güter wie Schmuck oder Kunstgegenstände.

Sofort geld aufs Konto ohne Kredit

Umsonst geht nur die Sonne auf: Sofortkredite haben Risiken und hohe Kosten. Vergleichen Sie hier die Anbieter.

Es gibt auch gute Alternative zu Kredite.