Verfügungsrahmen Kreditkarte und EC Karte

Was können Sie mit Ihrer Debitkarte in einem Zug bezahlen? Angenommen, Sie finden auf einer Kunstmesse etwas wirklich Tolles. Oder Sie haben sich plötzlich in eine Hartholzbank verliebt, die Sie so schnell wie möglich liefern lassen möchten.

Ein zu niedriges Kartenlimit kann einen großen Kauf verhindern. Welche Grenzen haben die Banken und was kann ein Unternehmer tun, um seinem Kunden zu helfen?


 

Maximale tägliche Kartenlimits in Deutschland

Nachstehend finden Sie die Standard- und Tageshöchstbeträge für Debitkartenzahlungen und Bargeldabhebungen an Geldautomaten in Euro-Ländern. Der Höchstbetrag muss bei Ihrer Bank beantragt werden und ist oft befristet.

Manche Menschen wissen im Voraus nicht, dass sie einen hohen Betrag ausgeben werden. In einem solchen Fall sind Sie an die Standardgrenze gebunden.

Sie können Ihr Kartenlimit oft nur bis zum Höchstbetrag erhöhen, wenn ein solcher auf Ihrem Konto vorhanden ist. Andernfalls nur bis zu dem Betrag, den Sie in diesem Moment haben. Wenn Sie also eine größere Ausgabe tätigen möchten, überweisen Sie das Geld zunächst von Ihrem Sparkonto und erhöhen Sie erst dann Ihr Kartenlimit.

Standard und Maximum Tageslimits Debitkarte Deutschland

BankZahlungslimitBarabhebung
Comdirect€ 2000€ 1000
Commerzbank€ 2000€ 2000
Deutsche Bank€ 1000
N26€ 5000
€ 25.000
€ 1000
€ 1500
Openbank€ 2000€ 600
Postbank€ 2000
(pro Woche)
€ 1000
€ 2000
Sparkasse€ 5000€ 1000
€ 2000
Volks- Raiffeisenbanken€ 1000
Wise€ 3000
€ 10.000
€ 1500

Standard und Maximum Tageslimits Debitkarte Euroländer

Bei den meisten Banken sind die Kartenlimits in Deutschland und in den EU-Ländern gleich hoch. Bei den folgenden Banken gelten unterschiedliche Höchstbeträge.

BankZahlungslimitBarabhebung
Comdirect€ 1000€ 600
Commerzbank€ 2000€ 500
N26€ 1000
€ 25.000
€ 500
€ 1500
Postbank€ 2000
(pro Woche)
€ 1500
(pro Woche)
Sparkasse€ 2200€ 500
Volks- Raiffeisenbanken€ 550

Für Kunden der Sparkasse, hängt die genaue Höhe Ihrer Verfügungsrahmen, in Deutschland und im Ausland davon ab, bei welcher Sparkasse oder Bank Sie sind. Der hier gezeigte Standardlimit gilt nur an Geldautomaten der Sparkasse.

Sie können Ihr Kartenlimit oft nur bis zum Höchstbetrag erhöhen, wenn ein solcher auf Ihrem Konto vorhanden ist. Sonst nur bis zu dem Betrag, den Sie in diesem Moment haben. Wenn Sie also eine größere Ausgabe tätigen möchten, überweisen Sie das Geld zunächst von Ihrem Sparkonto und erhöhen Sie erst dann Ihr Kartenlimit.

Kartenlimit erhöhen

Vor allem wenn Sie im Ausland sind, kann Ihr Ausgabenlimit Sie schnell einschränken.

Geschäftskonten (in diesem Artikel nicht aufgeführt) haben oft mehr Spielraum als Privatkonten.

Wenn Sie mit Ihrer Bankkarte mehr Geld ausgeben möchten, sollten Sie als Erstes Ihr Kartenlimit so weit wie nötig oder, falls dies nicht möglich ist, zumindest so weit wie möglich erhöhen.

Manchmal dauert es bis zu einem Tag, bis diese Anpassung wirksam wird, und oft ist der Anstieg nur vorübergehend.

Wenn Sie mehrere größere Einkäufe tätigen möchten, sollten Sie beachten, dass es zusätzlich zum Tageslimit oft auch ein Wochen- oder Monatslimit gibt.

Kreditkarte

Eine andere Möglichkeit, Ihren Verfügungsrahmen zu erhöhen, mit dem Sie etwas Großes auf einmal kaufen können, ist die Verwendung einer oder mehrerer Kreditkarten.

Verfügungsrahmen Kreditkarte

Der Verfügungsrahmen ihrer Kreditkarte ist oft von Ihrer Bonität abhangig aber oft auch gibt es Standardlimits.

BankZahlungslimitBarabhebung
ComdirectBonitäts
abhängig
€ 1000
CommerzbankBonitäts
abhängig
€ 600
€1000
N26€ 5000€ 1000
Postbank€ 500 bis
€ 5000
€ 500 bis
€ 15.000

Mehrere Bankkonten

Wenn Sie Ihr Geld auf mehrere Bankkonten verteilen, können Sie mehrere Debitkarten verwenden und deren Kartenlimits addieren. Die wichtigsten haben wir hier aufgeführt.

Es ist möglich, dass Ihr Bankkonto Auslandszahlungen abgeschaltet hat. Auch das Einschalten kann Zeit in Anspruch nehmen.

Ermöglichen Sie Ihren Kunden größere Ausgaben

Aus Sicht des Unternehmers sind die Ausgaben des ausländischen Kunden begrenzt. Und selbst wenn die Abhebung von Bargeld auf dieser Ebene möglich ist, sind große Bargeldbeträge unpraktisch – und für den Unternehmer umständlich und teuer zu deponieren.

Als Unternehmer ist es möglich, das Zahlungslimit Ihres ausländischen Kunden zu erhöhen. Oder zumindest zu verhindern, dass das Limit Ihres ausländischen Kunden in Ihrem Land von seiner Bank herabgesetzt wird.

Beispiel Holländische Kunden

Ein Holländischer ASN-Bank Kunde mit guter Bonität kann höchstens für 25.000 Euro im eigenen Land mit Girokarte bezahlen am Tag. In Deutschland kann er nur bis 2500 Euro zahlen.

Und wenn mit Bargeld bezahlt wird? Ein Holländer mit Knab-Karte kann zu Hause 1000 Euro Bargeld abheben auf einem Mal, in Deutschland nur 500 Euro. Mit Triodos-Karte ist der Hochstbetrag von 1500 Euro über die Grenze 1000 Euro niedriger.

Lösung: Ausländisches Geschäftskonto

Ohne diese Differenz im Kartenlimit hätte Ihr Kunde das ganze Geld spontan bei Ihnen ausgeben können. Besitzen Sie ein Geschäftskonto bei einer niederländischen Bank und kombinieren Sie dieses z. B. mit einem SumUp-Pin-Gerät. Es ist eine kleine Investition, die sich schnell bezahlt macht.

SumUp

SumUp erhebt keine feste monatliche Gebühr, sondern nimmt einen Prozentsatz des gezahlten Betrags: 0,9 % für Debitkartenzahlungen und 1,9 % für Kreditkartenzahlungen. Hinzu kommen die einmaligen Kosten für die Anschaffung des Pinterminals, die je nach Modell zwischen 29 € und 149 € liegen.

Das SumUp-Pinterminal akzeptiert alle Kredit- und Debitkarten mit dem Visa-, V PAY-, Mastercard-, Maestro-, American Express-, Discover-, Diners Club- oder China Union Pay-Logo sowie NFC-Zahlungen über Google und Apple Pay.

Geschäftskonto von SUMUP

SumUp bietet auch ein eigenes Geschäftskonto an: das SUMUP Geschäftskonto – ebenfalls kostenlos. Sie zahlen nur 2 %, wenn Sie mehr als dreimal pro Monat Geld abheben wollen. Hinzu kommt die einmalige Kaufgebühr für das Pinterminal.