Auswandern nach den Vereinigten Staaten

Willst du nach Amerika auswandern? Die Vereinigten Staaten von Amerika sind eines der beliebtesten Auswanderungsländer der Deutschen. Erfolgreiche Amerikaner, und Amerikaner die noch glauben, dass sie erfolgreich werden können (und das sind viele), glauben dass Amerika das Land der Freiheit und der unbegrenzten Möglichkeiten ist: Der amerikanische Traum. Kritik auf dieser Traum wächst aber.

Ein Konkurs ist dort kein Tabu, sondern ein Zeichen dafür, dass man sich traut, Risiken einzugehen. In Amerika ist man erfolgreich, wenn man hart arbeitet und die Spitze erreicht. Im Prinzip kann jeder Millionär werden, aber auch dort sind gläserne Decken und Rassismus ein großes Problem.

Die Amerikaner arbeiten hart und viel und sind stark auf den Erfolg ausgerichtet. Im Vergleich zu Europa haben sie zum Beispiel sehr wenige freie Tage. Diese Haltung sollte Ihnen also zusagen. Dann könnte das Leben in den USA wunderbar sein.

Emigreren naar de Verenigde Staten

Umzug nach Amerika

Viele Menschen wandern in die Vereinigten Staaten von Amerika aus, weil das Land ihr Herz gestohlen hat. Es ist leicht, sich in dieses Land zu verlieben. Auch in Deutschland ist die Amerikanische Kultur sehr einflussreich, zum Beispiel im Kino oder auf dem Radio.

Alles ist größer, besser und reicher. Große Häuser und schöne Vorstädte, breite Straßen, große Portionen Essen und ein ausgeprägter Stolz auf die eigene Kultur. Dennoch ist es ein westliches Land schnell Anschluss finden werden.

Die Kultur ist warm und einladend. Die Amerikaner sind sehr auf ihre Arbeit und ihre Karriere konzentriert. Sie sind sehr ehrgeizig. Gleichzeitig sind sie aber auch aufrichtig interessiert, gastfreundlich und freundlich.

Außerdem ist die amerikanische Wirtschaft stark und stabil. Viele multinationale Unternehmen haben dort ihren Sitz, aber auch deutsche Firmen wie DHL, Siemens und T-Mobile. Genug Möglichkeiten für eine glänzende Karriere.

Amerika ist groß

„Amerika“ sind eigentlich zwei Kontinente. Da aber „Die Vereinigten Staaten von Amerika“ umständlich ist und die Abkürzung VS sprachlich korrekt mit einem Pluralverb verbindet sich eigentlich fremd anhört, wird das Land trotzdem oft einfach Amerika genannt.

Aber auch nur die Vereinigten Staaten sind sehr groß. Wissen Sie schon, wo in Amerika Sie leben wollen? Amerika ist ein riesiges Land, mit großen Unterschieden zwischen Nord und Süd, West und Ost.

Florida und Kalifornien sind bei Senioren und Sonnenanbetern wegen des tropischen Klimas in amerikanischer Umgebung sehr beliebt

Viele Deutschen verlieben sich in eine der Weltstädte in den USA, wie New York, Washington, Boston, San Francisco, Las Vegas, Miami oder Los Angeles. Sie ziehen in diese Städte oder in die großen Vororte. Überhaupt hat Deutschland den Vereinigten Staaten schon immer viele Einwanderer geliefert.

Pennsylvania Dutch

Seit dem 17. Jahrhundert sind anfangs zehntausende Pfälzer und später Deutsche aus dem ganzen Land nach Pennsylvania gezogen. Noch immer wird Pennsylvania Dutch gesprochen dass eine hauptsächlich auf pfälzischen Dialekten basierende Sprachvariante der deutschen Sprache ist. ‚Dutch‘ bezieht sich hier auf Deutsch, nicht auf Holländisch, wie dieses Wort sonst tut in englischer Sprache. Vergleich auch die Deutschkanadier.

Vielleicht wissen Sie schon, wo in Amerika Sie leben möchten. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, rate ich Ihnen dringend, zuerst nach Amerika zu reisen, um Ihre neue Heimat zu entdecken und eine Entscheidung treffen zu können. Nur wenn Sie vor Ort sind, können Sie eine fundierte Entscheidung treffen.

Fragen, die Ihnen helfen, Ihre Auswahl einzugrenzen

Wie gefällt Ihnen diese Stadt oder dieses Dorf? Wie sind die Menschen dort? Gibt es eine enge lokale Gemeinschaft, in der Sie schnell Kontakte knüpfen können? Gibt es genug Arbeit in Ihrem Fachgebiet oder Ihrer Spezialisierung? Wie sind die Schulen? Gibt es in der Nähe gute Schulen, Gymnasien und Universitäten für Ihre Kinder? Wie sieht es auf dem Wohnungsmarkt aus? Sind die Wohnungen teuer oder erschwinglich?

Die Praxis der Auswanderung

Sie wollen also nach Amerika auswandern? Die Auswanderung ist kein einfacher Schritt. Man muss viel arrangieren und organisieren. Man kann nicht einfach in die USA reisen und dort leben. Zuerst braucht man ein Visum, ein Haus, Arbeit, die richtigen Papiere und so weiter. Deshalb können Sie weiter unten mehr lesen

Und vergessen Sie nicht unsere Auswanderungs-Checkliste, damit Sie gut organisiert sind, wenn Sie auswandern.

Wonen in de Verenigde Staten

Visum für Amerika

Ein Visum ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie für Ihre Auswanderung nach Amerika besorgen müssen.

Werden Sie für weniger als 90 Tage nach Amerika gehen? Dann ist eine Esta-Form ausreichend. Diesen können Sie mit Ihrem deutschen Reisepass ganz einfach online beantragen.

Werden Sie für mehr als 90 Tage nach Amerika gehen? Dann ist ein Visum erforderlich.

Welches Visum ist das richtige für mich?

In den Vereinigten Staaten gibt es mehr als 185 verschiedene Arten von Visa. Es gibt fast für jede Art von Migration ein passendes Visum. Wirst du bald nach Amerika auswandern? Welches US-Visum ist das richtige für Sie? Das können Sie im Visa-Assistenten der amerikanischen Regierung herausfinden.

Art des Visums für die USA

  • Befristetes Aufenthaltsvisum
  • Befristetes Arbeitsvisum
  • Arbeitsvisum für Mitarbeiter eines ausländischen Unternehmens
  • Sondervisa für Künstler, Sportler, Akademiker usw.
  • Studentenvisum

Visum voor de Verenigde Staten

Greencard-Lotterie

Mit einer Green Card können Sie nach Amerika auswandern. Eine Greencard ist eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung. Jedes Jahr werden 55.000 Greencard-Aufenthaltsgenehmigungen für die USA vergeben, und mehr als 20 Millionen Menschen versuchen ihr Glück.

Wenn Sie an dieser Lotterie teilnehmen möchten, müssen Sie viele Voraussetzungen erfüllen. Die Teilnahme am Greencard Diversity Visa Programm ist kostenlos. Lassen Sie sich nicht von teuren (und unseriösen) Anbietern verführen, die das Verfahren für Sie organisieren und Ihnen bessere Chancen auf eine Green Card versprechen. Nehmen Sie über die offiziellen Kanäle teil, um dieses begehrte Papier zu erhalten.

US-Aufenthalt über einen Arbeitgeber

Dies ist ein sehr logischer Weg, um eine Aufenthaltsgenehmigung für Amerika zu erhalten. Sie können auf diese Weise ein Visum für die Vereinigten Staaten erhalten, wenn Sie bereits eine Arbeit in den USA gefunden haben oder wenn Sie über einen deutschen Arbeitgeber in den USA arbeiten werden. Nach einigen Jahren können Sie eine Daueraufenthaltsgenehmigung (eine Greencard) für die USA erhalten.

Ein Visum für die USA durch Heirat erhalten

Die Heirat mit einem Amerikaner ist eine Möglichkeit, eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung für die USA zu erhalten. Es handelt sich um eine Methode, die regelmäßig angewendet wird. Sie ist an Regeln geknüpft, denn sie ist für eine echte oder von Amts wegen geschlossene Ehe gedacht. Diese Methode wird jedoch auch häufig von zwei Personen angewandt, die kein Liebespaar sind, von denen aber eine dennoch ein Daueraufenthaltsvisum wünscht.

Wollen Sie einander heiraten und ist eine Person Amerikaner? Dann können Sie mit einem Verlobungsvisum (K1-Visum) in das Land einreisen. Sie müssen dann innerhalb von drei Monaten heiraten. Sie müssen dann mindestens drei Jahre lang verheiratet sein, um eine Aufenthaltsgenehmigung für Amerika und anschließend die amerikanische Staatsbürgerschaft zu erhalten.

Sie können auch einen Amerikaner in Deutschland heiraten und über das I-130-Verfahren eine Greencard beantragen.

Automatischer US-Pass durch Geburt

Jede Person, die in den USA geboren ist, hat Anspruch auf einen US-Pass. Es gibt schwangere Frauen die deswegen in die USA reisen, um dort zu gebären, damit ihr Kind die US-Staatsbürgerschaft erhält. Also bekommt das Baby einen US-Pass. Das bringt viele Vorteile.

Es scheint, dass es in naher Zukunft schwieriger wird, einen automatischen US-Pass durch Geburt zu erhalten, da die Amerikanische Behörden die „kriminelle Geburtstourismusindustrie“ einschränken will.

Investeren in de Verenigde Staten

Ein Investitionsvisum für Amerika

In Amerika öffnen sich die Türen auf jeden Fall, wenn Sie einen Beutel mit Geld mitbringen. Wenn Sie als Investor eine Million Dollar mitbringen, können Sie ein EB5-Visum beantragen.

Das Ziel ist es, mit Ihrer Investition Arbeitsplätze zu schaffen. Aus diesem Grund müssen Sie mindestens 10 Personen beschäftigen.

Mit einer Investition von mindestens 150.000 Dollar können Sie auch ein E1- oder E2-Visum erhalten, jedoch keinen dauerhaften Status.

Arbeiten in Amerika

Haben Sie bereits Arbeit in Amerika gefunden? Dies ist der beste Weg, um in den Vereinigten Staaten einen guten Start zu haben. Mit Ihrer Ausbildung und Ihren Talenten können Sie bestimmte Positionen einnehmen.

Ich empfehle Ihnen dringend, Ihr Abschlusszeugnis, einschließlich des Beiblatts mit der Liste der Noten, ins Englische zu übersetzen. Legen Sie auch Referenzen von früheren Arbeitgebern vor, ebenfalls in englischer Sprache. Dies wird in den Vereinigten Staaten sehr geschätzt. Je beeindruckender Ihre Berufserfahrung und Ihre Kenntnisse sind, desto größer sind Ihre Chancen, die Stelle zu bekommen. Es liegt also an Ihnen, dies so gut wie möglich zu vermitteln.

Seien Sie sich bewusst, dass es eine starke Wir-gegen-sie-Mentalität gibt, vor allem in kleineren Unternehmen, und noch mehr im ländlichen Amerika. Es ist daher nicht einfach, in Amerika Arbeit auf Bestellung zu finden. Sie stellen gerne Leute ein, die sie kennen (über die Gerüchteküche) oder die Amerikaner sind.

Ein berufliches Netzwerk in Amerika ist daher eine gute Grundlage für die Arbeitssuche in Amerika. Sie können auch über Stellenangebote, Websites und Ihr LinkedIn-Profil eine Stelle finden. Geben Sie Ihren aktualisierten Lebenslauf auch an Freunde, Verwandte und Bekannte in Amerika weiter.

Amerikaanse cultuur

Leben in den Vereinigten Staaten

Ich dränge Sie wirklich dazu, sich voll und ganz auf die amerikanische Kultur einzulassen. Die Amerikaner sind sehr freundliche und offene Menschen. Sie schätzen es sehr, wenn man sich ihrer Kultur und Lebensweise anpasst. Dies ist also der beste Weg zur Integration.

Denken Sie daran, dass das Leben auch in Großstädten rund um das Auto organisiert ist. Die Amerikaner haben gerne ein breit gefächertes Clubleben. Dies ist eine perfekte Möglichkeit, mit anderen Einheimischen in Kontakt zu treten.

Sie können auch mit anderen Deutschen in der Region, in der Sie leben, in Kontakt treten. Historisch gesehen leben viele Deutsche und Nachfahren von Deutschen in Amerika, daher gibt es viele deutsche Vereine, Clubs, Geschäfte und Aktivitäten.

Amerikaanse burger

Weitere Informationen zur Auswanderung nach Amerika / Auswanderung in die Vereinigten Staaten