Polen ist eine aufstrebende Wirtschaft in Europa. Die Verbesserung der Wirtschaft und der schönen Städte zieht viele Auswanderer ins Land. Das Land hat ein reiches kulturelles Erbe und die Einheimischen sind sehr freundlich und ziehen daher Menschen an, in seinen Städten zu leben und zu studieren. Wenn Sie in Polen leben möchten, ist die Eröffnung eines Bankkontos eine wichtige Priorität. Die Eröffnung eines Bankkontos in Polen ist ein einfacher Prozess. Dieser Artikel führt Sie zu den notwendigen Schritten bei der Eröffnung eines Bankkontos.

 

Jeder mit legalem Wohnsitz in einem europäischen Land kann ein kostenloses Bankkonto bei N26 erhalten. Es dauert 5 Minuten, um eine zu öffnen.

Welche Dokumente werden für die Eröffnung eines polnischen Bankkontos benötigt?

Die Eröffnung eines Bankkontos in Polen ist ein unkomplizierter Prozess, insbesondere wenn Sie ansässig sind. Einige Banken bieten jedoch keine Finanzprodukte für Gebietsfremde an. Wenn Sie Einwohner sind, sind die folgenden Dokumente erforderlich. Du brauchst einen Reisepass oder einen nationalen Personalausweis.

 

Sie benötigen auch einen Wohnsitznachweis, wie z.B. einen Mietvertrag. Wenn Sie eine Kreditkarte wünschen, müssen Sie einen Nachweis über die Beschäftigung oder den bisherigen Werdegang erbringen. Viele Banken verfügen über englischsprachiges Personal und ein riesiges Netzwerk von Geldautomaten und Filialen. Die meisten Banken haben lange Öffnungszeiten.

Ist es möglich, ein Bankkonto aus dem Ausland zu eröffnen?

Einige Banken bieten Internet-Banking und Online-Kontoeröffnung für Einwohner an. Wenn Sie Einwohner sind, ist es möglich, ein Bankkonto per Fernzugriff zu eröffnen.

Wenn Sie nicht in Polen sind und ein Bankkonto eröffnen möchten, bietet Bank Millennium die Eröffnung eines Fernkontos an. Sie müssen Formulare online ausfüllen und einen Kurier mit Ihren Dokumenten besuchen. Tragen Sie auch Ihre Bankkarte bei sich. Der Kurier wird Ihren Personalausweis bestätigen und dann die anderen erforderlichen Unterlagen ausfüllen.

Ist es möglich, ein Bankkonto als Ausländer zu eröffnen?

Es ist gut, über die Bankfilialen die benötigten Anforderungen zu recherchieren. Ein Adressnachweis ist erforderlich, wenn Sie ein Konto als Nichtansässiger eröffnen. Einige Banken bieten internationalen Konten Nicht-Residenten für bestimmte Zwecke und Einschränkungen an.

Die besten Bankkonten in Polen für Ausländer

Polen verfügt über ein gesundes und robustes Bankensystem. Diese Banken bieten eine Reihe von Produkten für verschiedene Gruppen an, die von Studenten über Unternehmen bis hin zu Organisationen reichen. Die Banken verfügen auch über ein gutes Geldautomaten-Netzwerk und Filialen. Sie bieten auch moderne Bankmöglichkeiten wie Wechselzahlungen und Überweisungen.

Bestätigen Sie von Ihrer lokalen Bank, ob sie eine Korrespondenzbeziehung zu polnischen Banken anbietet. Wenn sie eine solche Beziehung haben, dann wird es einfach sein, zu einer polnischen Bank zu wechseln. Die folgenden Banken sind Banken, bei denen Sie die Eröffnung eines Kontos in Betracht ziehen könnten.

MBank

MBank ist eine Internetbank, die sich auf Desktop- und Mobile Banking konzentriert. Sie nutzt die Vorteile des Umgangs mit Geldautomaten von Drittanbietern, die ihre mehr als 5 Millionen Nutzer bedienen. Diese Geldautomaten erheben geringe Kontogebühren.

Bank Pekao

Die Bank Pekao ist seit über 85 Jahren mit einem riesigen Netz von Geldautomaten und Filialen in Betrieb. Die Bank erbringt Bank- und Finanzdienstleistungen wie Girokonten, Sparkonten, Kartendienstleistungen und Wertpapierdienstleistungen. Sie bieten Telefon- und Internet-Banking an und haben auch englischsprachiges Personal und Agenten in ihren Servicezentren.

Bank Millennium

Die Bank Millennium bietet Cashback-Deals an, wenn Sie ein kostenloses Girokonto haben. Die Bank bietet auch Bankdienstleistungen wie Debitkarten und Kreditkarten an. Es bietet auch Einsparungen, Investitionen und Partnerschaften mit Geldautomaten.

PKO

Die PKO gehört zu den größten Banken in Polen. Sie bietet eine breite Palette von Bank- und Finanzprodukten mit Retail-Banking-Lösungen an. PKO bietet große Einzelhandels- und Bankenlösungen wie Unternehmenskredite, Hypotheken und Investitionen.

Bankgebühren

Bevor Sie ein Bankkonto eröffnen, besuchen Sie zuerst die Bank, um ihre Anforderungen an die Eröffnung eines Bankkontos, Gebühren und Informationen über die Verteilung ihrer Filialen und Geldautomaten im ganzen Land zu erfahren. Sie können von den Agenten eine Liste der Gebühren anfordern. Sie werden in der Lage sein, sich für die Bank zu entscheiden, die Ihnen die besten Dienstleistungen anbietet.

Einige der Bankgebühren, die auf Konten erhoben werden, beinhalten Gebühren, um sicherzustellen, dass Ihr Konto offen bleibt, und die Abhebung der Gebühr von einem Geldautomaten. Außerdem gibt es Gebühren für den Geldtransfer von einem Konto zum anderen.

Virtuelles Bankkonto als Alternative

In Polen haben Banken hohe Gebühren für Geldtransfers, insbesondere für Expats. Dies liegt daran, dass die Banken nicht unter dem mittleren Marktzins arbeiten, der der Kurs ist, den die Banknutzer verwenden, um mit anderen Banken Währungen zu handeln. Sie berechnen über diesem Satz, um einen Gewinn zu erzielen. Sie fügen auch SWIFT-Gebühr hinzu, was wiederum den Prozess sehr teuer macht. Am Ende der Transaktion werden 10% des getätigten Betrages in der Währungsumrechnung ausgegeben.