Was ist eine Schuldenfalle und wie können Sie sie verhindern?

Eine Schuldenfalle ist eine Negativspirale, in der Sie gezwungen sind, neue Kredite aufzunehmen, um Ihre bestehenden Kreditverpflichtungen zu begleichen. In diesem Fall häufen sich die Schulden einer Person bei Einzelpersonen und Institutionen so sehr an, dass sie gezwungen ist, neue Kredite zu beantragen. Am Ende leihen Sie sich von einer Partei Geld, um Schulden bei einer anderen Partei zu begleichen.

Eine Schuldenfalle kann bis zum Konkurs führen. Aus einer Schuldenfalle heraus klettern ist nicht einfach. Armut schadet die Urteilskraft weil Sie ganz damit beschäftigt sind, zu überleben. In diesem Artikel werden wir einige Möglichkeiten erörtern, wie Sie vermeiden können, in eine Schuldenfalle zu tappen und, wenn doch, wieder heraus klettern.

Was ist eine Schuldenfalle?

Je mehr Schulden Sie haben, desto mehr Kredite häufen Sie an. Das ist ein Teufelskreis. Die nachfolgenden Kredite sind in der Regel teurer, was zu noch mehr Schulden führt. Die Schuldenfalle. Auch wenn es manchmal sinnvoll ist, einen Kredit zu beantragen, müssen Sie abwägen, ob er wirklich das Geldproblem löst und welche Auswirkungen er in der Zukunft haben wird.

Zu den Dingen, die zu einer Schuldenfalle führen können, gehören das Abschließen mehrerer Abonnements, die Aufnahme von Autokrediten, die Verwendung von Ersparnissen zur Schuldentilgung, das Fehlen eines Notfallfonds und das Versäumnis, die Finanzen zu planen.

Identifizieren Sie das Problem und erstellen Sie einen Plan

Eines der Dinge, die Sie tun müssen, ist, einen Plan zu erstellen, wie Sie Ihre Schulden zurückzahlen können. Wenn Sie das Problem erkennen, können Sie die Lösung dafür finden. Wenn Sie zum Beispiel einen Kredit aufnehmen, um ein Auto zu kaufen, müssen Sie herausfinden, ob es sich lohnt. Sie müssen herausfinden, wohin das meiste Geld fließt, und sehen, wie Sie das Problem angehen können.

Wählen Sie Ihre Prioritäten

Sie müssen eine Analyse durchführen und sich darüber klar werden, was Ihre Prioritäten sind. Trennen Sie dann zwischen Bedürfnissen und Luxusgütern. Machen Sie einen Plan, um nur für die Bedürfnisse auszugeben, nur für die wichtigen Dinge. Sie können auch auf luxuriöse Dinge verzichten und nach billigeren Alternativen Ausschau halten. Auf diese Weise können Sie Ihre Ausgaben senken und vermeiden, sich weiter zu verschulden.

Hilfsweise können Sie nach Dingen Ausschau halten, die einen großen Teil Ihres Geldes verschlingen, und diese loswerden. Wenn Sie zum Beispiel viel Geld für Ihr Auto ausgeben, können Sie es verkaufen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, um Ihre Schulden zu tilgen.

Ändern Sie Ihren Lebensstil

Um Ihre Ausgaben und Ihren Durst nach mehr Schulden zu senken, müssen Sie einige Verhaltensänderungen vornehmen. Zum Beispiel müssen Sie vielleicht einige Aktivitäten, die Ihr Geld verschlingen, aufgeben. Wenn Sie zum Beispiel gerne verreisen, sollten Sie sich überlegen, einige unnötige Reisen zu streichen. Oder hören Sie auf zu rauchen.

Sie können den zusätzlichen Betrag berechnen, den Sie durch solche Verhaltensänderungen einsparen, und dann das Geld, das Sie sonst ausgegeben hätten, für die Rückzahlung Ihrer Kredite verwenden. Natürlich wird es anfangs ein wenig weh tun. Aber fragen Sie sich, was tut mehr weh: eine aussichtslose Schuldenfalle oder vorübergehende Einsparungen?

Legen Sie einen Notfallfonds an

Damit Sie in einer Notsituation nicht auf Schulden zurückgreifen müssen, sollten Sie einen Notfallfonds einrichten. Dies ist eine wichtige Kasse, die Ihnen helfen wird, Schulden zu vermeiden. Mit einem Notfallfonds können Sie sich leicht aus einer Notlage befreien. Wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, etwas Geld für Notfälle beiseite zu legen, hilft Ihnen das, sich nicht mehr auf Kredite zu verlassen. Auf diese Weise vermeiden Sie, in eine Schuldenfalle zu geraten.

Schuldenkonsolidierung beginnen

Wenn Sie mehrere Kredite von verschiedenen Institutionen haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie diese zu unterschiedlichen Zinssätzen bedienen. Bei einer Schuldenkonsolidierung fassen Sie alle Ihre Schulden in einem einzigen Kredit zusammen. Eine Schuldenkonsolidierung kann Ihnen schnell aus der Schuldenfalle helfen.

Es gibt viele Unternehmen, die Schuldenkonsolidierung anbieten und die Sie in Betracht ziehen können. Wenn Sie Ihre persönlichen Kredite in einem einzigen monatlichen Zahlungsplan zusammenfassen, können Sie sie rechtzeitig abbezahlen. Außerdem können Sie so Ihre monatlichen Ausgaben besser planen und verhindern, dass Sie in eine weitere Schuldenfalle geraten.

Erlass von Studentenkrediten

Es gibt Pläne für den Erlass von Studentendarlehen, um Kreditnehmern zu helfen, die Schwierigkeiten haben, ihre Darlehen zurückzuzahlen, ohne ihr Familien-/Privateinkommen zu beeinträchtigen, und schließlich auf Darlehen zurückgreifen müssen. Sie können sich nach Programmen zum Erlass von Darlehen umsehen, damit Sie die Lebenshaltungskosten decken können, ohne in eine Schuldenfalle zu geraten.

Schlusswort zur Vermeidung der Schuldenfalle

Obwohl Kredite manchmal sogar helfen, finanzielle Probleme zu lösen, können sie auch schädlich sein, wenn man nicht richtig damit umgeht. Wenn man sich zu viel Geld leiht, kann man in eine Schuldenfalle geraten, aus der man sich nur schwer wieder befreien kann.

Es ist also einfacher, nicht in eine Schuldenfalle zu geraten, als sich aus ihr zu befreien. Beachten Sie die oben genannten Tipps, damit Sie nicht in eine Schuldenfalle geraten.

Weiterlesen