Bitwala ist eine Online-Bank, die es Kunden ermöglicht, Fiat-Währungen und Kryptowährungen zu speichern, abzuheben und zu handeln. Das Produkt des Unternehmens wird von mehr als 80.000 Personen aus der ganzen Welt genutzt. Es hat 40 Mitarbeiter. Bitwala hat mehr als 13 Millionen Euro an Risikokapital von angesehenen Fintech-Investoren eingeworben.

 

Die Gründung einer Kryptobank

Solaris wurde 2016 gegründet und hat bisher mehr als 100 Millionen Euro eingeworben. Sie hat daraufhin eine Website aufgebaut, auf der Kunden ihr Konto anlegen, Handel treiben und ihre Brieftasche einrichten können.

Als Bitwala-Nutzer erhalten die Kunden ein vollwertiges deutsches Bankkonto, das wie ein normales Konto funktioniert. So können sie beispielsweise ihre Gehälter darauf erhalten und Rechnungen bezahlen. Alle Gelder bis zu 100.000 Euro sind durch das Deutsche Einlagensicherungssystem (DGS) versichert. Laut Jan:

 

Wir haben Bitwala begonnen, um etwas aufzubauen, was viele für unmöglich hielten: Bitcoin an das konventionelle Finanzsystem anzuschließen und die aufsichtsrechtlichen Anforderungen in einer der strengsten Regulierungsbehörden der Welt zu erfüllen: Deutschland.

Laut dem CTO des Unternehmens:

Heute bieten wir eine Brücke sowohl für Mainstream-Benutzer als auch für Blockchain-Fans, die mit dem aufkommenden Blockchain-Ökosystem interagieren wollen – der wachsenden digitalen Wirtschaft, die sich über die ganze Welt ausbreitet. Obwohl es noch immer ein enormes Aufwärtspotenzial gibt, war es bereits eine demütigende Erfahrung, das Ökosystem wachsen zu sehen und dass Bitwala dabei eine so wichtige Rolle spielt.

Das zu lösende Problem

Bitwala wurde gegründet, um den traditionellen Bankensektor zu stören, indem ein Konto für den Übergang zwischen Kryptowährungen und Fiat-Währungen eingerichtet wurde. Die Kryptowährungsindustrie ist erheblich gewachsen. In etwas mehr als 10 Jahren ist die Branche heute Hunderte von Milliarden Dollar wert. Viele große Unternehmen wie Facebook, Fidelity und JP Morgan steigen in die Branche ein. Während diese Währungen bereits eingeführt wurden, gab es im traditionellen Bankensystem eine Trennung zwischen den Kryptowährungen und den Fiat-Währungen.

Bitwalas Lösung

Bitwala löst die oben erwähnte Herausforderung durch die Schaffung einer vollwertigen Online-Bank, die es den Menschen ermöglicht, zu sparen, Krypto-Währungen zu kaufen, auszugeben und mit den Währungen zu handeln. Um dies zu erreichen, hat sich das Unternehmen mit der SolarisBank zusammengetan, einer deutschen Bankenplattform, die das Konzept des Banking-as-a-Service-Modells eingeführt hat.

Finanzierung

Das Unternehmen hat eine Menge an Risikofinanzierung angezogen. Die jüngste Runde von 13 Millionen Euro wurde von Sony Ventures, der NBK Group und der Digital Currency Group angeführt. Zuvor hatte das Unternehmen 4 Millionen Euro von Earlybird und Coparion eingeworben. Weitere Finanzierung war eine 800.000 EUR Startfinanzierung von Digital Currency Group und Gruenderfonds.

Bitwala ist eine Partnerschaft mit der SolarisBank eingegangen.

Hat Bitwala eine eigene Banklizenz?

Nein. Bitwala wird unter seinem vertrauenswürdigen Bankpartner solarisBank gehalten, der eine vollständig deutsche Banklizenz besitzt, die von der Europäischen Zentralbank (EZB) und der BaFin reguliert wird. Alle Bitwala-Konten werden unter der solarisBank geführt.

Verfügbarkeit

Der Dienst ist nun für Benutzer aus 31 europäischen Ländern verfügbar (Fiat-Banking und Transaktionen werden in Euro abgewickelt). Er bietet seine Dienste nicht für US-Personen an. Wenn Sie ein Bitwala-Konto eröffnen möchten, müssen Sie dies tun:

  • Einwohner des Europäischen Wirtschaftsraums oder der Schweiz sein
  • 18 Jahre und mehr
  • ein gültiges Ausweisdokument besitzen
  • Halten Sie ein Adressnachweis-Dokument. Dieses wird während des Verifizierungs-Videogesprächs benötigt.

Dienstleistungen

Bitwala bietet eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen mit der Verwendung von Bitcoin und anderen Krypto-Währungen an, die das Leben einfacher machen.

  • Bankkonto: Bitwala bietet ein vollwertiges deutsches Bankkonto, das Sie für den Erhalt Ihres Gehalts, die Zahlung Ihrer Miete oder das Senden und Empfangen von SEPA-Transaktionen nutzen können. Sie können auch automatische Zahlungen für Service-Abonnements einrichten, die Sie regelmäßig nutzen. Bitwala-Konten sind mit einer IBAN ausgestattet. Euro-Einlagen bis zu 100.000 € sind durch das Deutsche Einlagensicherungssystem (DGS) geschützt.
  • Bitcoin Wallet: Das Bitwala-Konto enthält auch hochsichere Bitcoin Wallets, mit denen Sie Krypto-Währungen (in Euro) gegen eine Gebühr von 1% von Ihrem Konto aus kaufen und verkaufen und diese an einem Ort aufbewahren können. Es gibt keinen Zugriff Dritter auf die Brieftasche, auch nicht auf Bitwala selbst. Die Brieftaschen werden gesichert, so dass der Benutzer die volle Kontrolle und die Möglichkeit hat, private Schlüssel zu entnehmen.
  • Bitwala-Debitkarten: Sie können überall auf der Welt verwendet werden, wo MasterCard akzeptiert wird. Sie können Ihre Karte verwenden, um Ihr Geld an Millionen von Geldautomaten weltweit abzuheben.

Bitwala unterstützt Bitcoin und Euro. Bitcoin wird in einer speziellen Brieftasche aufbewahrt. Jeder Benutzer hat eine individuelle Brieftasche, einen privaten und einen öffentlichen Schlüssel. Das bedeutet, dass Benutzer Bitcoin direkt, wie in anderen Brieftaschen auch, einzahlen können. Andererseits werden Euros auf dem regulären Bankkonto gespeichert, auf dem Sie Geld einzahlen, abheben und ausgeben können.

Bitwala-App und -Webseite

Auf Bitwala kann über die Smartphone-App für Bitcoin-Banking auf iOS und Android Geräten zugegriffen werden. Sie können ein deutsches Bankkonto mit einer integrierten Bitcoin-Brieftasche eröffnen und innerhalb von Minuten direkt aus der App heraus handeln. Weitere Informationen über die Bank erhalten Sie auf ihrer offiziellen Webseite, wo sie einen umfangreichen Supportbereich anbietet.

Kryptobank Bitwala

Kundenbetreuung

Bitwala verfügt über ein professionelles Kundenbetreuungsteam, das Ihnen gerne hilft und alle Ihre Fragen beantwortet. Sie können das Team unter +49 30 2398 0075, per E-Mail unter [email protected] oder über das Kontaktformular auf der Website erreichen. Der Bitwala-Supportservice ist sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch verfügbar. Sie müssen nur die Sprache wählen, die Sie bevorzugen. Der Bitwala-Kundendienst ist von Montag bis Freitag von 9:00-18:00 Uhr erreichbar. Ausgenommen sind deutsche Feiertage, Wochenenden oder Bankfeiertage.

Geschäftskonto

Bitwala bietet Geschäftskonten für Bitcoin-Überweisungen an. Es unterstützt Unternehmen, die sich mit dem Handel von Krypto-Währungen und Fiat-Währungen beschäftigen. Bitwala bietet einen Umtauschmechanismus an, der Krypto-Währungen in Fiat-Währungen und umgekehrt umwandelt und Unternehmen die Freiheit gibt, über mehrere Zahlungsschienen zu handeln. Er bietet Unternehmen zahlreiche Funktionen und Optionen wie Ausgabenverfolgung, Massenzahlungen und offene API-Einrichtungen für Banken.

Kundenbewertungen

Jeder Bitwala-Kunde hat eine Geschichte zu erzählen. Bitwala-Produkte punkten auf Rezensions-Websites. Die Produkte haben mehr positive Bewertungen erhalten als negative auf [Trustpilot] (https://de.trustpilot.com/review/bitwala.com), wo sie mit 3,9 Sternen bewertet wurden. Kunden haben es auch im Google Play Store mit 4,5 Sternen bewertet. Im Jahr 2017 erhielt Bitwala Auszeichnungen von verschiedenen Foren wie dem Deutschen Innovationspreis, FinTech Pioneers, ITC Spring Europe und dem Pariser FinTech Forum Award.

Fazit

Bitwala ist ein revolutionäres Unternehmen, das sich zu einer globalen Bankenplattform entwickeln will, die sich auf Kryptowährungen und Fiat-Währungen spezialisiert hat. Die Zahl der Benutzer ist weiter gewachsen und das Unternehmen hat seine Belegschaft weiter aufgestockt. Wenn sich die Kryptowährungen weiterhin gut entwickeln, besteht kein Zweifel daran, dass Bitwala eines der größten Unternehmen in diesem Bereich sein wird.

Weiterlesen