Der Verlust des Arbeitsplatzes ist ein schwerwiegender Einschnitt und zieht tief greifende finanzielle Konsequenzen nach sich. Miete, Versicherungen und Telefonrechnungen müssen bezahlt werden, auch wenn das Einkommen deutlich geringer ist. Problematisch wird es, wenn selbst nach langer Zeit kein Job gefunden wurde und Leistungen nach Hartz IV beantragt werden müssen. Ein kurzfristiger Kredit hilft mitunter, einen finanziellen Engpass zu überbrücken, doch Arbeitslose sind als Kreditnehmer bei den Banken nicht gern gesehen, es sei denn, sie erfüllen bestimmte Voraussetzungen, die zur Auszahlungs eines Darlehens erforderlich sind.

 

Kredit trotz Arbeitslosigkeit mit Sicherheiten

Mit der Arbeitslosigkeit fällt für die Banken ein entscheidendes Kriterium zur Kreditvergabe weg: Das Einkommen. Bezüge von der Arbeitsagentur aus dem Arbeitslosengeld I und dem Arbeitslosengeld II gelten für die Kreditinstitute nicht als Einkommen und werden zur Berechnung des Darlehens nicht herangezogen. Sicherheiten wie Immobilien, Lebensversicherungen oder Wertpapiere verbessern zwar die Aussichten auf einen Kredit, ändern jedoch nichts am fehlenden monatlichen Einkommen. Die Situation lässt sich nur mit Unterstützung von außen entschärfen. Das gilt für den Fall, wenn ein solventes Familienmitglied oder ein guter Bekannter als Bürge auftritt.

Arbeitslosenkredit mit Unterstützung von außen

Ein Ausweg aus der Kreditklemme bietet sich für Arbeitslose durch die Unterstützung eines Bürgen. Dabei kann es sich um Personen aus dem näheren Umfeld handeln, die bereit sind, im Falle einer Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers das Darlehen an die Bank zurückzuzahlen. In der Regel müssen diese Personen über ein regelmäßiges Einkommen und eine solide Bonität verfügen. Allerdings ist das Risiko für den Bürgen enorm hoch, denn im Ernstfall haftet er mit seinem Privatvermögen für das Darlehen des Schuldners. Grundvoraussetzung für die Inanspruchnahme der Unterstützung ist, dass in absehbarer Zeit Aussicht auf einen neuen Job besteht und der Kredit aus eigener Kraft zurückgezahlt werden kann. Generell sollte von einer Kreditaufnahme während der Arbeitslosigkeit nur im Ausnahmefall Gebrauch gemacht werden. Kurzfristiger Konsumverzicht und Minimierung der Haushaltskosten besitzen oberste Priorität, solange nur ein eingeschränktes Einkommen verfügbar ist.

Tipp: Kreditaufnahme durch Mitantragsteller

Eine Alternative zur Kreditaufnahme durch den Arbeitslosen stellt die Darlehensbeantragung durch den Mitantragsteller dar. Diese Variante hat einige Vorteile, sofern zwischen beiden Personen ein Vertrauensverhältnis besteht. Nimmt ein solventes Familienmitglied oder ein enger Freund das Darlehen auf, verbessern sich die Konditionen spürbar. Nachdem das Darlehen von der Bank an den Kreditnehmer ausgezahlt wurde, erfolgt ein Transfer des Betrages auf das Konto der von der Arbeitslosigkeit betroffenen Person. Beide Parteien vereinbaren die Rückzahlmodalitäten und halten die Übereinkünfte am besten schriftlich fest. Unter Umständen erklärt sich der Kreditnehmer bereit, eine tilgungsfreie Anlaufphase zu akzeptieren, bis sich die finanzielle Situation des Arbeitslosen verbessert hat. Der Kredit kann im Übrigen problemlos übernommen werden, wenn der Betroffenen einen neuen Job gefunden hat und die Arbeitslosigkeit beendet ist.

 

Kredit ohne Einkommen

Arbeitslose gelten bei Banken als einkommenslos und ein Bescheid über die Zahlung von Arbeitslosengeld wird nicht als Einkommensnachweis akzeptiert. Dennoch gibt es die Möglichkeit, als Arbeitsloser ein Darlehen zu erhalten. Meist handelt es sich um Kredite mit einer geringen Kreditsumme, bei denen kein Einkommensnachweis erforderlich ist. Eine gezielte Online-Recherche fördert in diesem Punkt brauchbare Ergebnisse zutage. Generell entscheiden die Banken selbst, bis zu welcher Höhe ein einkommensunabhängiges Darlehen gewährt wird. Allerdings werden bei dieser Variante des Ratenkredites in der Regel höhere Zinsen fällig, als bei einem herkömmlichen Darlehen. Entsprechende Sicherheiten, die dem Geldinstitut angeboten werden können, verbessern die Aussichten auf einen zinsgünstigen Kredit. Der Kredit ohne Einkommen wird mit begrenzten Darlehenssummen auch als Sofortkredit angeboten, bei dem eine Auszahlung des Geldes innerhalb weniger Tage erfolgt.

Weiter lesen